Umweltbildung an Schulen

Pressemitteilung:

Der Dormagener Ortsverband stellt eine Auswahl an Umweltbildungsmaterialien für Grund- und weiterführende Schulen zur Verfügung. Dabei handelt sich um Bildungstipps, didaktisiertes Material für Lehrkräfte, und Schüler*innenhefte zum Thema Naturerleben, Arten- und Klimaschutz. Gerade in den Fächern Sachkunde, Biologie und Erdkunde können die Materialien eingesetzt werden und eine Unterstützung für den Unterricht sein.

Alle Materialien sind frei zugänglich und für Personen kostenfrei beim Umweltministerium oder dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz zu beziehen. 

„So können bei Interesse weitere Materialien für Lehrkräfte oder Schüler*innen und Schüler nachbestellt werden. Als Biologielehrer ist mir besonders die Umweltbildung eine Herzensangelegenheit“, sagt René Jungbluth, neuer Ortsverbandssprecher der GRÜNEN in Dormagen.

Vorsitz des Ortsverbands

René Jungbluth ist Anfang März von den Mitgliedern als weiterer Ortsverbandssprecher einstimmig gewählt worden, nachdem der quotierte Platz satzungsgetreu freigegeben wurde und bildet nun gemeinsam mit Tobias Raidelet den Vorsitz des Ortsverbandes BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Dormagen. „Ich freue mich sehr über das einstimmige Wahlergebnis und auf die Zusammenarbeit im Vorstand“, äußert sich Tobias Raidelet nach Auszählung der Briefwahl. Die OMV war diesmal eine rein digitale Veranstaltung, die Personenwahl wurde auf Grund der derzeitigen Situation als Briefwahl abgehalten und fand eine sehr große Beteiligung unter den stimmberechtigten Mitgliedern. 

Damit umfasst der Vorstand in Dormagen nun acht Mitglieder, und auch der Ortsverband selbst hat 2021 bereits vier neue GRÜNE aufgenommen.

René Jungbluth und A. Moritz

Verwandte Artikel