Sozialer Wohnungsbau

Antrag Planung- und Umweltausschuss am 13.11.2018:

Da der Antragstext sofort in einem operativen Ziel münden kann, bitten wir Sie, den Antrag auch im Rahmen der Haushaltsberatungen zu berücksichtigen.

Beschlussvorschlag

Die Verwaltung der Stadt Dormagen sucht einen Partner für eine interkommunale Zusammenarbeit im Bereich Bau, Unterhaltung und Verwaltung von Sozialwohnungen mit dem Ziel, eigene städtische Sozialwohnungen im Stadtgebiet zu errichten.

Begründung

Der Mangel an günstigem Wohnraum wird derzeit immer wieder in den Medien thematisiert. Auch im Budget 37 wird im Entwurf zum Doppelhaushalt 2019/20 klar, dass der Bedarf an Sozialwohnungen in Dormagen bei weitem nicht gedeckt ist und gedeckt werden kann, von 250 sozialwohngssuchenden Haushalten können nur 35 bis 40 pro Jahr in den betrachteten Jahren 2019/20 Wohnungen vermittelt werden. Explizit wird darauf in den Erläuterungen (S. 276) hingewiesen: „Der steigenden Zahl der Wohnungssuchenden steht jedoch keine entsprechende Anzahl von Sozialwohnungen gegenüber.“ Die sehr große Diskrepanz zwischen Bedarf und Angebot macht es aus unserer Sicht nötig, den Bau eigener städtischer Sozialwohnungen auf Dormagener Gebiet voranzutreiben. Da hierfür derzeit keine Fachkompetenz in der Dormagener Verwaltung vorhanden ist, soll eine interkommunale Zusammenarbeit angestrebt werden mit einer Kommune, in der die benötigten Verwaltungsstrukturen bestehen und funktionieren.

Verwandte Artikel