Schulwegsicherung/Bedarfsampel Zons

Antrag zur nächsten Sitzung des Schulausschusses am 28.10.2014

Beschlussvorschlag:

Der Rat der Stadt Dormagen bittet die Verwaltung zu prüfen, ob die Bedarfsampel an der Grundschule Deichstraße in Zons entweder zu Gunsten eines Zebrastreifens abgebaut oder in Dauerbetrieb genommen werden kann.

Begründung:

An der Grundschule Deichstraße in Zons steht zur Schulwegsicherung eine Bedarfsampel. Diese Ampel ist lediglich per Knopfdruck durch die überquerenden Personen in Betrieb zu nehmen.

Aus unserer Sicht ist die punktuelle Inbetriebnahme von Nachteil, da die AutofahrerInnen diese Ampel in der Regel wegen des fehlenden Signals nicht wahrnehmen, auch dann nicht, wenn die Ampel eingeschaltet wird. Im Gegenteil, es wird suggeriert, dass diese Ampel außer Betrieb ist. Den Kindern gibt die kurzfristige Inbetriebnahme ein falsches Gefühl von Sicherheit. Berichte über zahlreiche Rotlichtverstöße liegen uns sowohl von Seiten der Schule als auch von Seiten der AnwohnerInnen vor.

Unseres Erachtens ist es sinnvoller diese Signalanlage auf Dauerbetrieb zu schalten oder möglicher Weise ganz zu Gunsten eines Zebrastreifens abzubauen, da auf der gesamten Deichstraße die Geschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt ist.

Bündnis 90/Die Grünen bitten die Verwaltung beide Optionen zur besseren Schulwegsicherung zu prüfen und dem Ausschuss in der nächsten Sitzung zu berichten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Tim Wallraff

Fraktionsvorsitzender

Verwandte Artikel