Markert erhält Votum des Dormagener Ortsverbandes von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN

Hans-Christian Markert

Hans-Christian Markert

Pressemitteilung

Hans-Christian Markert hat den Mitgliedern des Dormagener Ortsverbandes sich selbst und seine Themen und Positionen vorgestellt. Sein Ziel: Er wird sich in der kommenden Kreismitgliederversammlung am Mittwoch, den 29.06.2016, um das Direktmandat im südlichen Rhein-Kreis Neuss für die kommende Landtagswahl bewerben. „Markerts Profil, sein Engagement als Initiator der Enquete-Kommission zur Zukunft der chemischen Industrie in NRW sowie im Wasser- und Gewässerschutz und seine Ideen zum Strukturwandel in der Braunkohleregion passen sehr gut zum südlichen Rhein-Kreis Neuss mit dem großen Chemiestandort in Dormagen und dem Braunkohletagebau in Grevenbroich. Wir unterstützen die Bewerbung des umweltpolitischen Sprechers der Landtagsfraktion als Direktkandidaten in unserem Wahlkreis ausdrücklich und einstimmig,“ erklärt Michael Gering, Sprecher des Ortsverbandes. Auf der am kommenden Mittwoch folgenden Kreismitgliederversammlung von Bündnis 90/ Die Grünen im Rhein-Kreis Neuss kann sich Markert folglich der Unterstützung der Dormagener Grünen sicher sein. Tim Wallraff, Fraktionsvorsitzender und Beisitzer der Grünen in Dormagen, freut sich: „Bei einer erfolgreichen Kandidatur sehen wir eine deutliche Stärkung der Fraktions- und Ortsverbandsarbeit, da Markert einen regelmäßigen persönlichen Austausch über die Themen der Dormagener Kommunalpolitik unsererseits sowie diejenigen der Landespolitik seinerseits zugesichert hat. Dafür werden wir einen engagierten Wahlkampf leisten!“

Externer Link zum Artikel auf rp-online.de

Verwandte Artikel